MICHAEL SCHIRNER UND KLAUS VOM BRUCH, 1.000 KÜSSE

Galerie Hans Mayer Düsseldorf, 1983

Video-Still, Tausend Küsse, 1983

Michael Schirner und Klaus vom Bruch, 1000 Küsse, 1983, Video-Still

VIDEO-EDITION FOLGE 2

1982 hatte Michael Schirner der Fernsehzeitschrift Gong vorgeschlagen, eine Edition von Kassetten mit Video-Kunst herauszugeben. Folge 1 Musik zum Gucken mit ersten Musik-Videos avancierter Pop-Gruppen wurde in der Galerie Hans Mayer Düsseldorf vorgestellt.  Für Folge 2 der Edition hatte Michael Schirner die Idee, aus Kussszenen  bekannter Spielfilmen ein Video-Kunstwerk zu schaffen.  Aus Hunderten von Filmklassikern wurden 1.000  Kussszenen ausgesucht. Mit der Bearbeitung des Filmmaterials wurde Klaus vom Bruch beauftragt. Die videotechnische Bearbeitung sollte geeignet sein, dass aus dem vorgefundenen Material ein eigenständiges Kunstwerk entsteht. Das Video 1.000 Küsse – Relativ romantisch hatte Premiere in der Galerie Hans Mayer Düsseldorf und wurde auf Videofestivals ausgezeichnet.

Video-Still, Tausend Küsse, 1983

Michael Schirner und Klaus vom Bruch, 1000 Küsse, 1983, Video-Still

Michael Schirner, Klaus vom Bruch, Tausend Küsse, Video-Still, 1983

Michael Schirner und Klaus vom Bruch, 1000 Küsse, 1983, Video-Still

nach oben