GEORGE SCHWEPPSWELL

Cadbury Schweppes, 1983

Zeitschriftenanzeige für Schweppes, 1983

GGK Düsseldorf, Cadbury Schweppes, 1983, Zeitschriftenanzeige

ENZYKLOPÄDIE

Irgendwann wird es soweit sein, dann wird die Menschheit, vorausgesetzt, es gibt sie noch, vorausgesetzt, sie hat sich noch nich totgeschweppt (neues enzyklopädisches Stichwort „zu Tode schweppen“), in einer Sprache miteinander reden, deren Alphabet aus jenen sechs Buchstabenbesteht, aus s, c, h, w, e und p, mehr nicht, denn mehr wir man nicht brauchen. Alle werden „Schweppes“ sagen und jeder wird wisen, was gemeint ist: Schweppes. Es wird keine Missverständnisse mehr geben. Der jugendliche Liebhaber wir zu seiner Geliebten sagen: „Schweppes Schweppes Schweppes“. Und während er sich über sie beugt, wird er flüstern: „Schweppes“. Und sie zu ihm. „Schw …“, dann lange nichts. Dann plätzlich sie : „Schweeee …“. Und Er: “ „Psssss“. Der Urgroßvater, früher einmal Kreativdirektor in einer Düsseldorfer Werbeagentur, die berühmt war für ihre haaresträubenden Ideen, wird zu seinem Urenkel sagen: „Schweppes Schweppes Schweppes Schweppes Schweppes Schweppes Schweppes …“, was soviel heißt wie: Dabei hat alles so harmlos angefangen. Wir saßen zu dritt in dieser Düsseldorfer Werbeagentur, Franz Brauer, Michael Preiswerk und ich und hatten die Idee, die Enzyklopädie des Schweppens zu schreiben. Nach den ersten Seiten wurden wir Opfer unserer eigenen Werbung, wie man in der 5. Folge der Enzyklopädie nachlesen kann: „Schweppsomanie (grch.), (die). Ansteckende Krankheit, deren Symptome sich darin äußern, vor ganz normale Worte die Silben „Schweppes“ zu setzen.“ Und alle, die unsere Enzyklopädie lasen, wurden „schweppsophil“ (grch.). Jemand, der immer nur an das Eine denkt … „Das war damals, und so ist es heute, und so wird es immer sein“, sagte der Urgoßvater, legte seinen Bauch, seine Stirn, seinen Bauch, überhaupt alles, was er hatte, in Falten, nahm einen Schluck, noch einen und flüsterte seinem Urenkel ins Ohr: „Geh nie in die Werbung, mein Kind“, was der Junge nicht verstand. S. Sch. Novum Gebrauchsgrafik, Nr. 7 / 84

Zeitschriftenanzeige für Schweppes, 1983

GGK Düsseldorf, Cadbury Schweppes, 1983, Zeitschriftenanzeige

Zeitschriftenanzeige für Schweppes, 1983

GGK Düsseldorf, Cadbury Schweppes, 1983, Zeitschriftenanzeige

Zeitschriftenanzeige für Schweppes, 1983

GGK Düsseldorf, Cadbury Schweppes, 1983, Zeitschriftenanzeige

CREDITS

Auftraggeber: Cadbury Schweppes
Agentur: GGK Düsseldorf
Kreativdirektor: Michael Schirner
Texter: Franz Brauer
Artdirector: Michael Preiswerk
Grafiker: Willi Barczat
nach oben