FÜR GEORG

Nord/LB, 1987

Anzeige zum Kunstpreis der Nord/LB 1987

Michael Scirner und Grey Advertising, Nord/LB, 1987, Anzeige

UNTERST ZU OBERST

Für Symposien vom STERN zur Marktforschungsstudie Dialoge 2 entwickelte Michael Schirner mit Konstantin Jacoby und Jean Remy von Matt von Springer & Jacoby eine Kampagne für das Hamburger Schauspielhaus, mit Franz Brauer und Michael Preiswerk von McCann-Erickson eine Kampagne für die Bahn, mit Manfred Riemel von Eiler & Riemel eine Kampagne für die MD Papierfabriken, mit Ulli Leschack und Jürgen Mandel von GGK Düsseldorf eine Kampagne für IBM, mit Feico Derschow und Carlos Obers von RG Wiesmeier eine Kampagne für den Münchener Umwelttag 1987. In seiner Agentur entwickelte Michael Schirner mit Mit Claudia Hammerschmidt eine Kampagne für den Bundesjugendwettbewerb Jugend forscht.

Die Kampagne für den Kunstpreis der Nord/LB entwickelt Michael Schirner mit Jean Lessenich von der Grey Adverteising. Da der Gewinner des Kunstpreises Georg Baselitz seine Bilder auf dem Kopf gestellt malt, stellte Jean Lessenich die Abbildungen der Anzeigen auch auf den Kopf, was die Zeitschriftenverlage vor Veröffentlichung der Anzeigen irrtümlich korrigierten.

Anzeige zum Kunstpreis der Nord/LB 1987

Michael Scirner und Grey Advertising, Nord/LB, 1987, Anzeige

Anzeige zum Kunstpreis der Nord/LB 1987

Michael Scirner und Grey Advertising, Nord/LB, 1987, Anzeige

Anzeige zum Kunstpreis der Nord/LB 1987

Michael Scirner und Grey Advertising, Nord/LB, 1987, Anzeige

Anzeige zum Kunstpreis der Nord/LB 1987

Michael Scirner und Grey Advertising, Nord/LB, 1987, Anzeige

CREDITS

Auftraggeber: Nord/LB
Agentur: Michael Schirner und Grey Advertising
Kreativdirektor: Michael Schirner
Texter: Michael Schirner
Artdirector: Jean Lessenich
nach oben