HIMMEL UND ERDE

Imagekapagnen für Erdgas von Ruhrgas, 1981

Ruhrgas-Kampagne "Erdgasleitung", 1981

Ruhrgas-Kampagne „Erdgasleitung“, 1981

HIMMEL UND ERDE

Ruhrgas AG, Essen

 

Idyllische Niederrheinlandschaft mit Erdgasleitung

Unsere Erdgasleitung sieht man nicht, weil wir sie hier bei Zons unter die Wiesen am Rhein gelegt haben. Sie ist ein Stück der Glückaufleitung. Die Glückaufleitung gehört zu einem unserer größten regionalen Versorgungssysteme. Sie zieht sich durch das ganze Ruhrgebiet und versorgt Städte zwischen Drosten und Porz mit Erdgas. Hier heizt man mit Erdgas, weil es umweltfreundlich und sicher ist. Und weil es wettbewerbsfähig gegenüber allen anderen Heizenergien ist. Wir setzen uns mit aller Kraft dafür ein, dass Erdgas auch in Zukunft eine wirtschaftliche Energie bleibt. Und eine sichere. Schon heute haben wir Verträge für Erdgas bis zum Jahr 2000. Wir sorgen also dafür, dass immer Erdgas fließt. Ruhrgas AG. Essen.

Ruhrgas-Kampagne "Erdgasleitung", 1981

Ruhrgas-Kampagne „Erdgasleitung“, 1981

Ruhrgas-Kampagne "Erdgasleitung", 1981

Ruhrgas-Kampagne „Erdgasleitung“, 1981

Ruhrgas-Kampagne "Himmel über ...", 1983

Ruhrgas-Kampagne „Himmel über …“, 1983

ERDE UND HIMMEL

Ruhrgas AG, Essen

 

 

Der Himmel über Marburg

Ein Blick vom Rathaus auf den alten Marktplatz, oben links das Landgrafenschloss. Als man hier die Altstadt sanierte, hat man sich auch gleich darum gekümmert, dass die schönen, alten Häuser mit einer umweltfreundlichen Energie versorgt werden, mit Erdgas. Die Leitung, die heute 12.000 Haushalten im Stadtkern Erdgas liefert, kommt von Wetzlar über Gießen nach Marburg. Die Umstellung auf die saubere Energie Erdgas, so haben die Marburger herausgefunden, trägt mit dazu bei, dass der Himmel über der Stadt so sein kann wie auf diesem Foto. Erdgas ist eine saubere Sache.

Ruhrgas-Kampagne "Himmel über ...", 1983

Ruhrgas-Kampagne „Himmel über …“, 1983

Ruhrgas-Kampagne "Himmel über ...", 1983

Ruhrgas-Kampagne „Himmel über …“, 1983

 

Ruhrgas-Anzeige "Throwing three balls in the air to get a straight line" (John Baldessari), 1995

Ruhrgas-Imageanzeige „Throwing three balls in the air to get a straight line“ (John Baldessari), 1985

THROWING THREE BALLS IN THE AIR

Ruhrgas AG, Essen

 

 

TO GET A STRAIGHT LINE

Seit 1983 hatte Michael Schirner mit seinen Kreativen bei GGK Werbung mit dem blauen Himmel für Ruhrgas gemacht. Das Blau des Himmels war zum Symbol für Erdgas von Ruhrgas geworden. Als Schirner GGK verließ, um seine KKG zu eröffnen, setzte er in seiner Agentur die Werbung für Erdgas mit dem blauen Himmel fort. Er verband Kunst und Werbung und veröffentlichte Motive der Fotoserie „Throwing three balls in the air to get a straight line“ des Konzeptkünstlers John Baldessari auf Plakaten und Anzeigen für die Ruhrgas AG.

CREDITS

Auftraggeber: Ruhrgas AG
Agentur: GGK Düsseldorf , KKG Projektagentur
Kreativdirektor: Michael Schirner
Texter: Joachim Beutler, Jörg Bruchmann (GGK), Enrique Jungbauer (KKG)
Artdirector: Axel Hinnen, Jürgen Heymen (GGK), Claudia Hammerschmidt (KKG)
Fotograf: Peter Knaup, Franklin Berger
nach oben