FÜR RECHTE

Zeitschrift Konkret, 1981

Inserentenanzeige für die Zeitschrift Konkret, 1981

GGK Düsseldorf, Zeitschrift Konkret, 1981, Inserentenanzeige

FÜR LINKE

Nachdem Manfred Bissinger, Sprecher des Hamburger Senats mit Hans-Ulrich Klose, Erster Bürgermeister von Hamburg, entlassen und Bissinger wegen Ruhestandregelung  als „Hamburg bekanntester Spaziergänger“ skandalisiert wurde, übernahm er die Chefredaktion  der linken Zeitschrift Konkret, traf Michael Schirner im Hamburger Ratskeller und fragte, ob dieser für sein neues Konkret eine Anzeigenkampagne zur Gewinnung von Inserenten entwickeln wolle. Schirner begann gleich am Tisch des Ratskellers zusammen mit Bissinger, Texte für die Inserentenkampagne zu machen. Jede Anzeige zeigt groß eine Aufforderung Bissingers, im neuen Konkret zu inserieren. Die Anzeigen haben die Temperatur des linken Blattes, sind frech, ironisch und humorvoll provozierend.  Nach zwei Jahren hatte Bissinger die Auflage verdreifacht.

Inserentenanzeige für die Zeitschrift Konkret, 1981

GGK Düsseldorf, Zeitschrift Konkret, 1981, Inserentenanzeige

Inserentenanzeige für die Zeitschrift Konkret, 1981

GGK Düsseldorf, Zeitschrift Konkret, 1981, Inserentenanzeige

Inserentenanzeige für die Zeitschrift Konkret, 1981

GGK Düsseldorf, Zeitschrift Konkret, 1981, Inserentenanzeige

Inserentenanzeige für die Zeitschrift Konkret, 1981

GGK Düsseldorf, Zeitschrift Konkret, 1981, Inserentenanzeige

Inserentenanzeige für die Zeitschrift Konkret, 1981

GGK Düsseldorf, Zeitschrift Konkret, 1981, Inserentenanzeige

Inserentenanzeige für die Zeitschrift Konkret, 1981

GGK Düsseldorf, Zeitschrift Konkret, 1981, Inserentenanzeige

CREDITS

Auftraggeber: Konkret Verlag, Hamburg
Agentur: GGK Düsseldorf
Kreativdirektor: Michael Schirner
Texter: Michael Schirner, Manfred Bissinger
Artdirector: Michael Preiswerk
Grafiker: Ivica Maksimovic
nach oben